Fazit der Vorrunde:

Die SGS Herren I haben am Samstag in Nierderviehbach 3:1 verloren. Obwohl der etatmäßige Zuspieler Johann Breit aufgrund einer Magen- Darm- Grippe nicht zur Verfügung stand, konnten die Mannen um Spielertrainer Jonas Duschl zumindest einen Satz mit nach Hause nehmen. Nichtsdestotrotz steht man weiterhin auf dem neunten und damit letzten Tabellenplatz in der Landesliga Süd- Ost.
Unsere Damen waren am Samstag zu Gast in Grafenau. Durch zwei deutliche 3:0 Siege gegen den Gastgeber und den VC/DJK Passau II steht man weiterhin auf dem ersten Tabellenplatz in der Bezirksklasse NO.
Ebenfalls auf den ersten Tabellenplatz in der Bezirksklasse NO vorgerückt sind am Samstag die SGS Herren II. Die Mannschaft um Spielertrainer Daniel Pretzl konnte im Derby gegen den TSV Schönberg II einen 3:2 Erfolg feiern. Im dritten Spiel des Tages gewann man gegen den TV Viechtach mit 3:0. Mit 11 Punkten aus 4 Spielen steht man ungeschlagen an der Tabellenspitze.
Genauso ungeschlagen an der Tabellenspitze sind unsere Damen der U20. Als einzige Mannschaft in der U20/18 Bezirksklasse hat man aus 6 Spielen 18 Punkte (18:2 Sätze) vorzuweisen. Der Spieltag letzten Samstag wurde auf den 28.01.2018 verlegt.
Unsere U14 Mädels erspielten sich am Sonntag in der Gruppe 2 in Dingolfing einen erfolgreichen 3 Platz. Weiter so!
Die SGS wünscht allen frohe Weihnachten, erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!

Damen gewinnen zweimal 3:0, Herren I am Samstag in Unterhaching, U14 am Sonntag in Straubing:

Die SGS Damen ließen in ihrem ersten Heimspieltag in Thurmansbang nichts anbrennen und schickten den SV Aicha v.W. mit 3:0 (25:23, 25:21, 25:16) und den VC/DJK Passau II ebenfalls mit 3:0 (25:10, 25:13, 25:11) nach Hause. Somit belegt man hinter Waldkirchen II den zweiten Platz in der Tabelle der Bezirksklasse NO.

Als Tabellenletzter der Landesliga Süd-Ost (3 Punkte aus 6 Spielen) reisen die SGS Herren I zum Tabellenfünften, den TSV Unterhaching III (7 Punkte aus 5 Spielen).

Unsere U14 Mädels haben am Sonntag ihren zweiten Spieltag in Straubing. Gruppengegner sind der FTSV Straubing I, Rote Raben Vilsbiburg II, TV Dingolfing II, und Wilde Wespen Steinach.