Weihnachtsfeier SG Saldenburg 2019:

Hallo liebes Vereinsmitglied,

wir, die SG Saldenburg, laden dich hiermit herzlich zu unserer Weihnachtsfeier ein.

Für unsere Mädels der U12,U13 und U16 findet ein gemütliches Beisammensein beim Pico (Gasthaus Klessinger, Hundsruck) am 13.12.2019 um 16:30 statt. Hierzu sind jedoch auch alle anderen Vereinsmitglieder herzlich eingeladen.

Für die Erwachsenen geht es dieses Jahr wieder nach Freinberg in die Sexxeralm mit urigem und gemütlichen Ambiente. Dazu starten wir am 28.12. um 16:30 Uhr in Thurmansbang mit dem Bus. Ankunft zum Reindlessen in der Almhütte ist gegen 18:00 Uhr.
Nach einem deftigen Bratl in der Rein schaffen wir uns die entsprechende Unterlage für die anschließende Weinprobe im Weinkeller.
Gegen 01:00 Uhr geht es dann wieder mit dem Bus zurück.

Für die Veranstaltung wird wieder ein Unkostenbeitrag von 10€ eingesammelt.

Es wird mit Sicherheit wieder eine tolle Veranstaltung und wir würden uns freuen, wenn du mit dabei sein kannst!

Besondere Einladung geht unter anderem an unsere Ehemaligen!

Viele Grüße,
Eure Vorstandschaft

Damen und U16 Mädels jeweils mit Sieg und Niederlage, Herren mit Heimspieltag in Preying:

Letzten Samstag spielten die SG Schönberg/Saldenburg Damen in Schönberg gegen den FC-DJK Tiefenbach II und die SV Aicha v.W.. Im ersten Spiel des Tages mussten sich die Spielerinnen um Trainer Marc Winter mit 0:3 (22:25, 19:25, 13:25) geschlagen geben. Im zweiten Spiel, gegen den Konkurrenten aus Aicha, konnte man vor ansehnlicher Zuschauerkulisse einen 3:2 (25:21, 25:18, 16:25, 13:25, 15:11) Sieg verbuchen.

Am darauffolgenden Sonntag griffen die Mädels der U16 und die Mädchen der U12 das erste Mal in dieser Saison in das Spielgeschehen ein. Unsere U16 um Trainerin Patrizia Schon musste die Reise nach Dingolfing antreten. Gegen den Gastgeber konnte man klar mit 3:0 (25:12, 25:9, 25:19) gewinnen. Das zweite Spiel, gegen FC Fürstenzell, verlor man mit 0:3 (12:25, 15:25, 11:25). Unsere U12w um Trainerin Sylvia Schon belegte in Gotteszell den siebten Platz von acht Mannschaften. Immerhin konnte gegen Gotteszell III der erste Sieg eingefahren werden.

Richtungsweisend für die Herren um Mannschaftskapitän Flo Geißinger wird es am morgigen Samstag im zweiten Heimspieltag der Bezirksligasaison. Sollten die Mannen um Spielertrainer Florian Wosch nicht mindesten ein Spiel gewinnen, wird man sich im Tabellenkeller festsetzen, da man aus den bisherigen Spielen lediglich 4 Punkte einheimsen konnte. Zu Gast sind die wilden Wespen Steinach und der TSV Plattling. Spielbeginn in der Preyinger Mehrzweckhalle gegen Steinach ist um 14:00 Uhr.

Damen holen ersten Punkt, Herren mit Heimrecht in Preying:

Trotz Rumpfkader (nur 6 Spielerinnen) reisten die SG Damen um Außenangreiferin Julia Winter letzten Samstag zum Derby nach Passau. Gegen die Damen vom VC/DJK, die keinen Hehl daraus machen heuer ganz vorne in der Bezirksklasse mitspielen zu wollen, zeigte die SG Saldenburg/Schönberg Spielgemeinschaft um Trainer Marc Winter eine beeindruckende spielerische und kämpferische Leistung, was mit einem Punkt belohnt wurde. Trotz einer zwischenzeitlichen 2:1 Satzführung musste man sich letztendlich doch noch mit 2:3 (22:25, 25:13, 25:19, 18:25, 11:15) geschlagen geben.

Die SGS Herren spielen am Samstag um 14:00 Uhr in der Mehrzweckhalle in Preying. Zu Gast ist der Aufsteiger, der TV Viechtach und der TG-VfL Landshut. Nach der bitteren Auftaktniederlage gegen Schönberg wollen die Mannen um Zuspieler Johann Breit die ersten Punkte in der noch jungen Bezirksliga- Saison einfahren.